zum Artikelzum Artikelzum Artikelzum Artikelzum Artikelzum Artikel
+++ Motto 2018: "Treue zu Christus" +++ +++ Motto 2017: "Ehre sei Gott, unserem Vater" +++ Es ist 16:11 Uhr
news
vorschau
rueckblick
terminplan
inspiration
download
marktplatz
links
kontakt
magx
impressum
~ über MAGX - MAGXgeschichte ~
MAGXgeschichte - MAGXteam
über uns, über das MAGX, MAGXonline und das MAGXteam

Unsere Philosophie
Wir machen ein Magazin für unsere Jugend. Wir legen größten Wert auf Aktualität und Pünktlichkeit, des Magazins, sowie der Internetseite. Jeder Mitarbeiter hat seine Pflichten, die er gewissenhaft erfüllt und somit zur Gesamtordnung und -struktur beiträgt. Wir leben von den Vorschlägen und Berichten der Jugendlichen, machen somit auch ein Magazin von der Jugend für die Jugend. Wir wollen, dass unser Angebot unsere Jugend erreicht und von ihr aktiv genutzt wird. Die Inhalte unserer Angebote sollen für die Jugend interessant sein und über Aktivitäten berichten, aber auch zum Nachdenken anregen und in unserem Glauben weiterhelfen.


MAGX - Dokumentation / Geschichte - wie alles begann

Hier auch als pdf

Vorgeschichte
Nachdem die Jugendzeitschrift "Jugend-Info" des Bezirks Göppingen von dem bis dahin existierenden Redaktionsteam nicht mehr erstellt wurde, da die Redaktionssitzungen nicht mehr effektiv waren und die Arbeit schlussendlich an einer Person hängen geblieben ist, wurde nach einer Übergangslösung gesucht. Diese Übergangslösung bestand dann darin, dass jede der vier Jugendgruppen abwechselnd jeweils eine Ausgabe für einen Monat erstellte. Dies geschah in den einzelnen Jugendgruppen auf unterschiedlichste Art und Weise: vom Jugendleiter, der es alleine machte, bis zu umfunktionierten Jugendstunden gab es alles. An eine pünktliche Erscheinung in allen Gemeinden war nicht zu denken, teilweise blieb die Info mehrere Monate aus, in anderen Gemeinden kam sie mit Verspätung. Auch arteten die Inhalte teilweise in reine Spaßartikel oder Kochrezepte aus. Dieser Zustand wurde über Jahre gehalten, bis nun am Ende des Jahres 2005 im Jugendbeirat darüber gesprochen wurde "dass man mal sollte...". Nach einiger Zeit des Schweigens, weil sich keiner Verantwortlich fühlte, wurden zwei Personen angesprochen, sich der Sache anzunehmen. Sie trafen sich schließlich nach kleineren Gesprächen am 13. Februar 2006 zum ersten mal zu einer gemeinsamen Besprechung.

Vorbereitende Arbeiten
In der ersten Besprechung am 13. Februar 2006 von Heiko und Marcello wurde zunächst eine gemeinsame Basis gesucht und über verschiedenste Dinge gesprochen. Es wurden Überlegungen zum Magazin, dessen Verteilung und dessen Inhalt, zur Struktur eines Redaktionsteams, zu neuem Namen und Design und zu einem Internetauftritt gemacht. Die genauen Ergebnisse der Gespräche stehen ausführlich im Protokoll der Besprechung und werden hier nur kurz zusammengefasst. Man war sich bereits über viele Dinge einig.
Man wollte ein strukturiertes Team aus Technikern und Redakteuren und geordnete Kommunikations- und Geschäftswege.
Die Verteilung des Magazins soll über das Internet als Download abgewickelt werden.
Es gibt einen exakten Zeitplan mit Redaktionsschluss und Kontrolltermin damit immer eine pünktliche Ausgabe zu einem bestimmten Termin möglich ist und gewährleistet werden kann.
Einige weitere Themen wie Internet, Redaktionssitzungen und Design wurden behandelt, außerdem wurde über die Gewinnung von Redaktionsteammitgliedern diskutiert und der Ablauf der ersten Redaktionssitzung besprochen.
Es wurde ein Projektablaufplan aufgestellt, der wie man im nachhinein sagen kann, relativ exakt eingehalten wurde.

Am 23.März 2006, einen guten Monat später, fand die erste Redaktionssitzung statt. Viele der gewünschten Teammitglieder sind anwesend und begleiten von nun an auch das Projekt. In dieser Sitzung wurden nun vor allem alle Teilnehmer auf den selben Informationsstand gebracht und über das Vorhaben und die Verfahrensweise informiert. Die Entwicklung eines Namens, Logos und der Farben sollten nun bis spätestens Mitte April abgeschlossen sein.
Allerdings waren bei der nächsten Besprechung "Mitte April" am 10. April 2006 noch keine Vorschläge vorhanden, so dass in dieser Besprechung erst der Name und das Logo und die Farben ("corporate identity") mittels Brainstorming erarbeitet wurden. Ziel war es nun ein neues Layout für das Magazin (Papierversion) zu entwickeln und eine Internetseite auf die Beine zu stellen. Als Termin für die Veröffentlichung und Bekanntmachung hatten wir uns die Jugendfreizeit (23.-25. Juni 2006) gesetzt, für die wir nun noch eine Präsentation machen mussten. Die Zeit drängte also, vor allem bei der Entwicklung der Internetseite. Außerdem wurden noch Aufgaben bis zur nächsten Sitzung aufgeteilt.
Nachdem nun ein Name feststand und wir den Überraschungseffekt an der Jugendfreizeit vergrößern wollten, wurde beschlossen den Namen und möglichst auch jegliche andere Information, so weit möglich, geheim zu halten.

Die letzte Sitzung, vor dem Großen Tag bei der Jugendfreizeit, fand am 12. Juni 2006 statt. Nun wurde noch mal alles durchgearbeitet und auch das letzte Detail musste heute fertig geplant werden. So wurden die letzten Feinheiten an der Präsentation abgestimmt, der generelle Ablauf bei der Jugendfreizeit geplant und technische Geräte wie Laptop und Beamer organisiert.
Die erste Ausgabe des MAGX sollte direkt nach der Jugendfreizeit fertig sein, d.h. sie sollte in der Jugendfreizeit erstellt werden und dann unmittelbar danach verschickt werden und auch im Internet sollten dann bereits aktuelle Berichte stehen. So hat nun auch die letzte (bis dahin) untätige Mitarbeitergruppe, die Redakteure, ihre Arbeit.

Die Präsentation
Wir haben es geschafft, alles rechtzeitig fertig zu bekommen und geheim zu halten und stellen nun das neue Magazin "MAGX" vor. Doch zu unserer Ernüchterung scheinen erst mal alle vom endgültigen Ende der Jugend-Info, wie wir es in der Präsentation aufgemacht hatten, positiv berührt zu sein. Die Jugend hat das Neue dann doch mit mehr Skepsis aufgenommen als vermutet. Uns wurde klar, dass wir durch Qualität überzeugen müssen, was wir nun mit der Internetseite und dem Magazin unter Beweis stellen wollen!

Euer MAGXteam
Verantwortlich
Marcello Raff und Heiko Stähle

(veröffentlicht am 16.08.2006)
~ Anzeigen ~

Aktuelles Terminplan
KEINE AKTUELLEN EVENTS
weiteres im Terminplan
Besucherstatistik

heute: 254
gestern: 394

gesamt: 666095
Newsletter
Hier für den Newsletter anmelden!!
Mein Name:

Meine e-Mail:

Falls du dich abmelden willst: hier abmelden
Admin Login
Administrator Login
Benutzer:

Passwort:

- Magazin Göppingen extra -   © 2006 by MAGXonline - designed by Marce