zum Artikelzum Artikelzum Artikelzum Artikelzum Artikelzum Artikel
+++ Motto 2018: "Treue zu Christus" +++ +++ Motto 2017: "Ehre sei Gott, unserem Vater" +++ Es ist 16:35 Uhr
news
vorschau
rueckblick
terminplan
inspiration
download
marktplatz
links
kontakt
magx
impressum
~ rückblick - Bez. Jugendgottesdienst in Adelberg ~
Bez. Jugendgottesdienst in Adelberg (09.03.2014)


Evangelist Kölle

Priester Schreiber

Priester Hauser
Unser Evangelist Kölle diente uns heute mit dem Textwort aus Epheser 5, 15-17: „So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise, und kauft die Zeit aus; denn es ist böse Zeit. Darum werdet nicht unverständig, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist. “

Er begann mit den Gedanken des Chores, Jesus bleibt im Leben dein bester Freund. Doch da stellt sich die Frage, durch was zeichnet sich ein bester Freund aus? Er zeichnet sich durch absolutes Vertrauen und Verlässlichkeit aus, er befindet sich auf gleicher Wellenlänge und für ihn lasse ich einfach alles stehen und liegen, wenn er Jemanden braucht.
Genauso ist es auch mit Jesus. Niemand kann dir befehlen, dass er dein bester Freund sein soll. Und in manchen Situationen, wie bei einer unglücklichen Liebe oder bei Krankheit, fragt man sich, meint Gott es denn wirklich gut mit mir? Den Willen Gottes verstehen ist manchmal nicht so einfach. Doch um Gott erleben zu können, müssen wir in Beziehung mit ihm treten. Auch in unserer heutigen Zeit ist es wichtig, zur Ruhe zu kommen und die persönliche Beziehung zu Gott zu suchen.
Darum kaufe die Zeit aus, die du hast, bring einen Einsatz, mach was aus deiner Zeit, die dir zur Verfügung steht.
Nehmt auch die persönlichen Botschaften vom Altar aus wahr, seit da, hört zu, versteht und akzeptiert das Wort Gottes und handelt danach. Gebt Gott die Chance ihn zu erkennen. Kaufe die Zeit aus, in dem du die Gottesdienste besuchst.

Priester Schreiber

Unser Jugendchor setzte den Impuls „Gott zeigt mir den Weg“, Gott hat für dich und für mich einen Weg. Gebe ihm die Chance, dass er dir den Weg zeigen kann. Gebt ihm die Chance, dass er uns berühren kann und dass uns der göttliche Geist erreichen kann.
Macht das Herz auf, mach dich sichtbar, komm in den Gottesdienst. Dabei nicht nur in der Bank sitzen, sondern kommt mit der Einstellung, ich bin da, sag mir, wo es fehlt, lieber Gott. Dann werden wir ein tolles Erleben mit Gott haben.

Priester Hauser

Nähern wir uns doch dem Willen Gottes, denn es geht hier um uns. Wir müssen es zumindest versuchen, uns Gott zu nähern, dafür ist unser Glaube die Grundlage, die wir erhalten, wenn wir uns mit dem Gottesdienst beschäftigen. Dabei kann sich Jeder die Frage stellen, empfinde ich was unter dem Wort Gottes?

Nadine
- Kommentar abgeben -
Kommentare
(noch keine)
- zurück -
~ Anzeigen ~

Aktuelles Terminplan
KEINE AKTUELLEN EVENTS
weiteres im Terminplan
Besucherstatistik

heute: 259
gestern: 394

gesamt: 666100
Newsletter
Hier für den Newsletter anmelden!!
Mein Name:

Meine e-Mail:

Falls du dich abmelden willst: hier abmelden
Admin Login
Administrator Login
Benutzer:

Passwort:

- Magazin Göppingen extra -   © 2006 by MAGXonline - designed by Marce